Ablaufplan

Zeitlicher und organisatorischer Ablaufplan zur Erstellung der Finanzbuchhaltung:

  • Zum Austausch der Buchhaltungsbelege haben wir ein "Pendelordner-System" eingerichtet. Pendelordner bedeutet, dass Sie von uns zwei Ordner mit identischer Systematik erhalten. Ein Ordner befindet sich bei uns zur Bearbeitung (= abgeschlossener - von uns zu buchender - Ordner), der zweite Ordner befindet sich bei Ihnen (= laufender Monat). Beide Ordner werden wechselweise ausgetauscht, dh Sie geben bei uns den laufenden Ordner ab und erhalten den gebuchten Ordner zurück.
  • Zwischen dem 10. und 30. des Folgemonats reichen Sie uns die Buchhaltungsbelege im Pendelordner ein. Je nach Auslastung und Umfang des Mandats benötigen wir zur Erstellung der Buchhaltung ca. 5-10 Arbeitstage (interne Kontrollen eingeschlossen).
  • Im Pendelordner erhalten Sie neben den gebuchten Belegen Ihr Auswertungspaket
  • Die Übermittlung der Umsatzsteuervoranmeldung an das Finanzamt erfolgt am letzten Tag der gesetzlichen Abgabefrist per Datenträgeraustausch durch das DATEV-Rechenzentrum.
  • Die Zahlung der Umsatzsteuerschuld muss zur Vermeidung von Verspätungszuschlägen bis zum Ende der Schonfrist bei der Finanzkasse erfolgen (Wertstellung beim Finanzamt).


Hinweis: Wir empfehlen dem Finanzamt Abbuchungsvollmacht zu erteilen.