News aus unserer Kanzlei / Sonstiges

Suche im News-Archiv:

6. Veranstaltung zur Abgeltungsteuer - Dresdner Bank

Obwohl es sich nunmehr bereits um die 6. Veranstaltung und die 2. innerhalb von 2 Tagen handelt, sind bis dato im Team noch keine "ermüdungserscheinungen" zu erkennen.

Herr Molitor präsentierte gewohnt souverän, die ab 2009 geltenden Neuregelungen, garniert mit dem ein oder anderen einprägsamen Bild aus der Baumarktwerbung ("25% auf Alles" - "Es gibt noch viel zu tun") oder von der Weide mit der darauf befindlichen Koppel (= Thema: eingeschränkte Verlustverrechnung).
Der zum Abschluss vorgestellte Lösungsvorschlag "Spardosen-GmbH" löste dann bei dem ein oder anderen Anwesenden interessierte Rückfragen aus, die im Anschluss an die Vorträge in "kleiner Runde" noch ausführlich diskutiert wurden.

Der Vortrag von Herrn Dieter Roth, Abteilungsdirektor Private & Corporate Clients von der Dresdner Bank Frankfurt, begann mit einer Beurteilung der aktuellen Marktsituation und stellte diese in den Gesamtkontext einer umfassenden Anlagestrategie. Die wichtigsten Highlights:

Die Weltwirtschaft bleibt trotz Bremsung in der Spur!
Die Aktienmärkte bieten auch künftig interessante Chancen!
Durch internationale Diversifikation kann das Chance-Risiko-Verhältnis einer Aktienanlage deutlich gesteuert werden!
Die Vermögensaufteilung ist der entscheidende Erfolgsfaktor bei der Kapitalanlage!

Im Anschluss stellte Frau Annelie Esser, Senior Beraterin (cert.) Private Banking aktuelle Lösungsideen vor, die mit einem speziellen Angebot für die Anwesenden, "Sonderedition Steuerkanzlei Ficht" garniert wurden.

Die meisten der Anwesenden nutzten auch die heutige Veranstaltung um ihre persönlichen Fragen rund um das Thema Abgeltungsteuer mit den anwesenden Experten zu diskutieren.

Bilder des Abends finden Sie im Bereich Impressionen

Eingestellt am: 06.06.2008