News aus unserer Kanzlei / Neue Service-Angebote

Suche im News-Archiv:

kostenloses Beratungsgespräch für gewerbliche Dauermandate

(Stand: 07.04.2006)

Wir erstellen für Sie die laufende Finanzbuchhaltung und Ihren Jahresabschluss!
Dann gehören Sie zu unseren "Full-Service-Mandanten".
Als besonderen Mandanten-Services bieten wir Ihnen die Möglichkeit,

eine Besprechung pro Jahr mit Ihrem Steuerberater
ohne zusätzliche Gebührenberechnung

in Anspruch zu nehmen.

Dabei haben Sie die Auswahl zwischen zwei möglichen Alternativen:

Alternative A: Jahresabschluss-Besprechung

Die Vorbereitung und Erstellung des Jahresabschlusses und Ihrer Steuererklärungen erfolgt durch Ihren Jahresabschlusssachbearbeiter. Dabei stehen neben den standardmäßig zu klärenden, jahresabschluss-technischen Rückfragen, insbesondere steuergestalterische und bilanzpolitische Fragen im Mittelpunkt. Dabei auftretende Besonderheiten oder kritische Sachverhalte werden kanzleiintern zunächst mit der Teamleiterin Jahresabschluss (Frau Lemmermann) geklärt, die fachliche Endkontrolle obliegt dem unterzeichnenden Steuerberater.

Basierend auf dem erstellten Jahresabschluss kann das vergangene Geschäftsjahr noch einmal ausführlich analysiert werden. Im Mittelpunkt dieses Gesprächs stehen betriebswirtschaftliche Kennzahlen, Vorjahres-vergleich bzw. Mehrjahresvergleich, falls möglich unter Hinzuziehung von Branchenvergleichszahlen.

Dauer des Gesprächs: erfahrungsgemäß 1-2 Std.


Alternative B: Steuerprognose-Gespräch

Wir stellen fest, dass seitens der Mandantschaft das Interesse an einem Jahresprognosegespräch stetig zunimmt.
Besprechungsgrundlage bildet dabei die durch uns erstellte und abgestimmte Buchhaltung (Stand August/September). Damit sind etwa 2/3 des Jahres buchhalterisch erfasst. Somit können diese Daten für folgende Überlegungen herangezogen werden:

Zwischenanalyse des laufenden Jahres
u.a. Analyse folgender betrieblicher Kennzahlen: Umsatz / Kosten / Gewinn / Cash-Flow / Rendite

Steuerprognose
Schätzung der Steuernachzahlung bzw. Prüfung, ob ein Antrag auf Reduzierung der Vorauszahlungen gestellt werden kann

Entwicklung von steuerstrategischen Maßnahmen zur Reduzierung der Steuerbelastung

Dauer des Gesprächs: erfahrungsgemäß 1-2 Std.

Bitte teilen Sie uns mit, welche der beiden Besprechungen ohne Gebührenberechnung erfolgen soll.

Formular für Ihre Rückantwort

Eingestellt am: 07.04.2006